Juni 2019

Liebe Bionik-Kundinnen und Kunden,
liebe Bionik-Freunde

Wir freuen uns, Sie mit unserem heutigen Newsletter über vier wichtige Aktualitäten in der Bionik AG zu informieren.

Ihre Bionik AG

---

Schlafen Sie schlecht?

Sie möchten dies mit einem Mittel aus den Schätzen der Natur verändern?

Die Inspira Blütenessenz Hanf hilft bei Schlafbeschwerden, lindert Anspannung, wenn die Gedanken kreisen, hilft bei Schmerzen und sorgt für innere Ruhe!

Dosierung: 3x4 Tropfen täglich einnehmen (ca. 10 Min. vor und nachher nichts essen)
>>> bestellen

---

Der Sommer ist da! Blumen und Bäume stehen in voller Pracht!

Trotzdem fühlen Sie sich müde, ausgelaugt und erschöpft?

Die Inspira Blütenessenz Gundelrebe stärkt das Nervensystem, entgiftet, lindert Beschwerden der Atemwege und hilft wieder Lebenskraft und Lebensfreude zu empfinden.

Dosierung: 4x4 Tropfen täglich einnehmen (ca. 10 Min. vor und nachher nichts essen)
>>> bestellen

Inspira Blütenessenzen wecken und stärken unsere Selbstheilungskräfte.

Es gibt keine Überdosierung und keine Unverträglichkeiten mit anderen Therapieformen. Die Inspira Essenzen sind keine Medikamente und ersetzen keine medizinische Behandlung. Es ist eine natürliche und ganzheitliche Heilweise und wirkt auf einer feinstofflichen Ebene

---

ERLEBNISKURS:
Heilwirkung der Inspira Blütenessenzen 

Samstag, 21. September 2019 10 bis 13 Uhr

Wie wirken Inspira Blütenessenzen?
Wie wende ich sie an?

Einsatzmöglichkeiten in Beruf, und privatem Umfeld, u.a. in Verbindung mit Klangschalen
Referentinnen: Regina Fürer, Inspira Blütenessenzen
Madeleine Walder-Binder, Klangschalen

>>> jetzt anmelden

 

ERLEBNISKURS:

Besuch der Emma Kunz Grotte

Samstasg, 31. August 2019  11 bis 13 Uhr in Würenlos

Die Emma Kunz-Grotte gilt heute als Kraftort und Erdheiligtum. Die Heilerin Emma Kunz hat dort Kraft geschöpft und das Heilgestein entdeckt, welches heute unter dem Namen AION A zu kaufen ist.  Das dazu gehörende kleine Museum birgt eine Dauerausstellung von 70 der wichtigsten Werke der Heilerin und Künstlerin Emma Kunz, die sagte, dass ihr künstlerisches Werk erst im 21.Jahrhundert entschlüsselt werden könne. Lassen sie sich mit oder ohne Tensor auf eine Erfahrung vor Ort ein.
Referentinnen: Irene Zweifel, lic.phil. I (Grotte)
Annette Bürgi, Lehrperson für bildnerisches Gestalten (Museum)

>>> jetzt anmelden

---